Bar Basso

Um eines gleich vorweg zu nehmen, ich bin keine Pizza Liebhaberin. Mir ist die Pizza zu schwer und nach zwei Stücken habe ich dann auch genug davon gehabt. Ganz anders im Bar Basso.

Denn der Abend begann mit kleinen schönen Überraschungen. Ein freundliches und mir bekanntes Gesicht hinter der Bar. Zwei attraktive, lustige und mir ebenfalls bekannte Mädels mit Tapas und Weisswein vor der Bar und ein Tisch zu zweit mit der Liebe meines Lebens.

Das Bar Basso ist ein charmantes Lokal mit einfacher aber sehr raffinierter Einrichtung. Die hohen Fenster machen das Ambiente luftiger und die dunklen Holzböden verleihen dem Restaurant eine warme und gemütliche Note. Die Bedienung ist sehr zuvorkommend und freundlich und die Menuekarte klein aber fein.

Die Spezialität des Hauses ist Pizza, allerdings bietet die Menuekarte eine breite Auswahl anderer Speisen. Wir entschlossen uns für frische grüne Oliven und einem erfrischenden Grünen Veltliner für den Aperitif, einen Gartensalat mit Kresse als Vorspeise und für den Hauptgang Pizza zu einer Flasche Cubardi Rotwein.

Die Oliven wurden in einem kleinen Glasbehälter mit Deckel gebracht. Der Gartensalat kam liebevoll zubereitet in einer weissen Schale, die Pizza war dünn und knusprig und die dazu servierten Peperoncinis messerscharf. Die Pizza Gorgonzola mit Chiccorino ross und Oliven kann ich nur wärmstens empfehlen.

Am Ende des romantischen Abends waren unsere Erwartungen übertroffen und wir haben ein neues Lieblingslokal gefunden.



0 comments on “Bar Basso

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *