Kermit’s place

Zwei Wochen haben wir im Kermit’s in Siargao verbracht. Eine gute Entscheidung, denn die Menschen sind uns und wir sind ihnen ans Herz gewachsen und beim Adieu sagen hatte doch manche Serviceangestellte wässerige Augen…

Das Kermit Surf Resort befindet sich in General Luna in einer hinteren Seitenstrasse. Es hat nicht viele Zimmer und ist oft früh ausgebucht. Gründer ist der Tessiner Gianni Boy Griffoni. Er hat die Anlage im nativen Stil in die natürliche Umgebung gebaut, was mir persönlich sehr gefällt.

Das Restaurant ist in der Umgebung sehr bekannt und man kriegt preiswerte und qualitative sehr gute und grosse Portionen. Unsere Favoriten waren das Pancit Bihon (gebratene Glasnudeln mit Poulet und Gemüse), die Pizza Margarita, der Caesar’s Salad, frischer Mahimahi Fisch, aber auch das Tiramisu und der exzellente Mango Float (muss man probiert haben, wenn man auf den Philippinen ist.

Im Resort selber findet man einen Gwapitos Shop mit einer Auswahl cooler Marken rund ums Surfen. Surflektionen oder Surfmaterial kann man ebenfalls dort buchen. Das Kermit’s organisiert regelmässig Tagestouren wie z.B. Island Hopping oder einen Ausflug zur Sugba Lagoon. Kann ich nur schon deshalb empfehlen, weil ein sehr leckeres Lunchbuffet inklusive ist.

Was das Kermit’s aber vor allem ausmacht sind die Menschen dort. Egal ob im Restaurant, im Shop, bei der Reception oder während Surflektionen. Man fühlt sich willkommen und die Menschen haben Spass und teilen ihre Freude.

Siargao ist kein Ort, an dem viele Familien mit Kleinkindern unterwegs sind. Das Kermit’s ist allerdings ein kinderfreundlicher Ort und unsere beiden Kids konnten sich dort frei und unbeschwert bewegen und austoben.

***

We spent 2 weeks at Kermit’s in Siargao. A wise decision, as people there have taken us to their heart and vice versa and when it came to say good bye people at the restaurant (our daily place to be) even shed some tears…

The Kermit Surf Resort is located in General Luna in a side street. It does not offer many rooms and is usually early fully booked. Founder is swiss-italian Gianni Boy Griffoni. He built the resort in a native style and was successful to fit it into its natural area, which I personally like.

The restaurant is well known as you get delicious and big portions of food to a good price. Our favorites were the pancit bihon (fried glas noodles with chicken and veggies), the pizza margarita, the caesar’s salad, fresh mahimahi fish or if you got a sweet heart the tiramisu and the excellent mango float.

In the resort you find a Gwapitos shop with a good choice of cool surf brands. Surflessons or surf material can also be booked at the shop. Every week Kermit’s also organizes daily trips such as island hopping or a visit at the Sugba Lagoon, which I highly recommend as you get a delicious open air lunch buffet.

But what makes Kermit’s special are the people working there. No matter if at the restaurant, in the shop, at the reception or during surf lessons. You always feel welcome and people have fun and share their joy and interest with you.

Siargao is not a place where you find lots of families with small kids. But Kermit’s is a child friendly place – our kids were constantly moving freely and lighthearted inside the resort.



Share this...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

0 comments on “Kermit’s place

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *