Wildes Roncale

Nicht erst seit meiner Heirat ist das Centovalli zu meinem Heimatort geworden. Bereits in meiner Kindheit haben wir viele Sommer im Tessin verbracht.

Das familieneigene Rustico Roncale liegt oberhalb von Bordei am Waldrand. Nahe an der italienischen Grenze und unterhalb des Ghiridone, schaut man vom Rustico aus auf Terra Vecchia und Rasa. Die Wanderung nach Rasa dauert rund 45 Minuten und führt entlang eines Buchenwaldes durch die Proggia.

Im Roncale lebt man Seite an Seite mit Waldtieren und erhält gelegentlichen Besuch von Schaf- oder Kuhherden. Der Stadtlärm ist weit entfernt, man kommt zur Ruhe und lauscht tagsüber dem Rauschen in den Baumwipfeln und Nachts dem Gesang der Nachteule – Naturromantik pur.



1 comment on “Wildes Roncale

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *